Beklemmendes Theaterstück

Frage von Olivier Flechtner:

Welches beklemmende und passagenweise brutale deutsche Theaterstück hat mich – nicht ganz altersgerecht – als etwa 14–Jährigen derart gefesselt, dass ich es gerade mehrfach hintereinander las?

Hier das Ergebnis.

Spielregeln

Runde 2beendet am 21. Jänner 2014

Wähle unter den nachfolgenden 8 Antworten diejenige, welche Dich am meisten überzeugt, und sende den entsprechenden Buchstaben an Billo.

A) «Die Ermittlung» von Peter Weiss, ein dokumentarisches, in 11 Gesänge gegliedertes Theaterstück, welches den Auschwitz-Prozess von 1963-65 aufarbeitet.

B) Heiner Müller, «Mauser»

C) In «Die Blechtrommel» fand ich besonders eindrücklich, als Oskar im Schrank sass und das Erwachsenentreiben beobachtete.

D) Fassbinders «Der Müll, die Stadt und der Tod»

E) «Mutter Courage und ihre Kinder». Da geht’s um 14- bis 16-Jährige, um Hoffnung, Risiko, Spannung und brutale Realität.

F) Peter Weiss‘ «Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade»

G) Es war Dantons Tod von Georg Büchner.

H) Das Terroristen-Theaterstück «Willhelm Tell» des deutschen Dramatikers Friedrich Schiller. Was für ein Drama!

Spielregeln

Runde 1 – beendet am 17. Jänner 2014

Schick Deinen Antwortvorschlag (max. 160 Zeichen)

–> Billo.

Spielregeln

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein