Klaus Petrus: Tierrechtsbewegung – Geschichte, Theorie, Aktivismus

61c3Bw6BRDL._SX299_BO1,204,203,200_  Dem selber in der Tierrechtsbewegung aktive Schweizer Philosoph Klaus Petrus gelingt es, Geschichte, Theorie, Strategien und Streitpunkte der Tierrechts- und verwandter Bewegungen undogmatisch zu erklären. Herleitung der verschiedener Positionen, einschliesslich der Tierschutz-, Tierbefreiungs- und vegetarischen/veganen Bewegungen.

Stärken des Buchs: wertvolle Hilfe vor der Frage, wie ich als menschliches Tier einem andern Tier irgendeiner Art begegnen soll. Schwächen: das schmale, aber starke Bändchen hätte eine feinere Aufmachung verdient!

<span style=“color: #0000ff;“> Unrast, 2013; 978-3-89771-118-1 </span>

 

 

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein