Welche Kuchenhälfte?

Kucnen

Frage von Billo Heinzpeter Studer:

Du verbringst einen Abend bei Person X, die Du schon lange kennst und sehr gut magst. Vom Essen ist ein Stück eines feinen Kuchens übrig geblieben. Bevor Du gehen musst, schlägt X vor: Komm, nimm noch eine Tasse Tee, ich teile das Stück für uns beide. X schneidet das Stück in zwei Hälften, legt jede in ein Tellerchen und hält beide vor Dich hin: Wähl Du, welches willst? Du bemerkst, dass einer der beiden Teile, die im übrigen genau gleich aussehen, grösser ist als der andere, bist Dir aber sicher, dass X das aus Versehen passiert ist.
Frage: Welches Tellerchen wählst Du – und warum?

Runde 2: Beendet am 16. Jänner 2017

Hier das Ergebnis.

Spielregeln

Runde 2: Deadline am Mo 16. Jänner 2017 um 24:00 MEZ

Wähle unter den nachfolgenden 6 Antworten diejenige, welche Dich am meisten überzeugt, und sende den entsprechenden Buchstaben an Billo.

A) Ich wähle das grössere Stück, um alsobald – unter Berufung auf schwere Gewissensnot – einen Teil davon zärtlich in X’ens sinnlichen Mund zu schieben, und …

B) Eigentlich ist mir der angebotene Kuchen auf einmal doch zuviel, ich entscheide mich für keines der Stücke.

C) Ich begnüg mich mit dem kleineren, um nicht so gierig auszusehen wie ich bin. Und freu mich auf den nächsten Besuch bei meinem Freund und seinen Köstlichkeiten!

D) Ich nehm aus Anstand das kleinere und erkläre, als X mich auf den Unterschied hinweist: Ich weiss, kein Problem, ich hab eh zuviel gegessen, weil es so fein war!

E) Ich wähle auf jeden Fall das kleinere Stück, da ich Kuchen nicht besonders mag.

F) Ich bin ein artiger Gast, der dem Essen des Gastgebers Ehre erweist, und nehme das grössere Stück, obwohl ich gar nicht mehr mag …

Spielregeln

Runde 1: beendet am  7. Jänner 2017

Schick Deinen Antwortvorschlag (max. 160 Zeichen) ➜ Billo.

Spielregeln

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein