Irving Stone: «Vincent van Gogh» (1936)

«Ein Leben in Leidenschaft» heisst der deutsche Nebentitel dieser Biografie – und trifft in zweifacher Hinsicht: Die Entwicklung van Goghs war von der wilden Leidenschaft zu malen gezeichnet, mehr als von allen andern Leidenschaften. Und Irving Stone, auch er ein Autodikakt, erzählt van Goghs Geschichte mit einer Leidenschaft, der ich sich als Leser nicht mehr entziehen konnte. Was Malen wirklich heisst, hab ich erst mit diesem Buch begriffen.

rororo 11099, Taschenbuch, ISBN-3-499-11099-7

Tags: , , ,

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein